Gymnasium Berlin

Willkommen auf www.gymnasium-berlin.net!

Diese Seite informiert Sie über die Gymnasien in Berlin und Brandenburg.

Übergang zum Gymnasium

Die Grundschulzeit beträgt in Berlin sechs Jahre, somit wechseln die Schülerinnen und Schüler zum 7. Schuljahr auf ein Gymnasium oder auf eine Sekundarschule. Grundständige Gymnasien starten bereits ab Klasse 5. Beim Übergang von der Grundschule auf eine weiterführende Schule haben die Eltern freie Schulwahl in Bezug auf die Schulart und den Schulort. Wenn für eine Schule allerdings mehr Anmeldungen vorliegen als Plätze vorhanden sind, gibt es spezielle Aufnahmekriterien.

Gymnasiale Oberstufe

An Berliner Gymnasien kann nach 12. Schuljahren das Abitur erworben werden. Die gymnasiale Oberstufe (GO) umfasst die Jahrgangsstufen 11 und 12. Der Unterricht wird in Halbjahreskursen (Grund- und Leistungskurse) durchgeführt. Zwischen Mitte März und Ende Mai werden in der Regel die Abiturprüfungen abgelegt. An den beruflichen Gymnasien an Oberstufenzentren beträgt die Oberstufenzeit drei Jahre (Klassen 11-13).

Alle Angaben ohne Gewähr

Berliner Gymnasien: Abiturdurchschnitt 2018 - Top 10
Gymnasium Ø
1 Französisches Gymnasium
Mitte
1,67
2 Heinrich-Hertz-Gymnasium
Friedrichshain-Kreuzberg
1,83
3 Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium
Friedrichshain-Kreuzberg
1,89
4 Rosa-Luxemburg-Gymnasium
Pankow
1,90
5 Arndt-Gymnasium Dahlem
Steglitz-Zehlendorf
1,94
6 Otto-Nagel-Gymnasium
Marzahn-Hellersdorf
1,95
7 Heinz-Berggruen-Gymnasium
Charlottenburg-Wilmersdorf
1,96
8 Beethoven-Gymnasium
Steglitz-Zehlendorf
1,98
9 Gymnasium Steglitz
Steglitz-Zehlendorf
2,00
10 Paul-Natorp-Gymnasium
Tempelhof-Schöneberg
2,04