Karl-Schiller-Oberschule

Karl-Schiller-Oberschule

Blenheimstraße 51-53
12685 Berlin

Bezirk: Marzahn-Hellersdorf
Ortsteil: Marzahn
Ehemalige Schulnr.: 10Y04

Die Karl-Schiller-Oberschule war ein Gymnasium in Berlin-Marzahn. Im Jahr 2005 wurde die Schule aufgrund sinkender Schülerzahlen geschlossen.

Die südlich des Dorfes Marzahn gelegene Schule ging nach der politischen Wende aus der 12. Polytechnischen Oberschule (POS) „Walter Hähnel“ und der 14. POS „Bruno Apitz“ hervor und firmierte ab 1991 zunächst unter dem Namen „8. Gymnasium Marzahn“.

1999 wurde die Schule nach dem Wissenschaftler und Politiker Karl Schiller benannt.

Zum Schuljahresbeginn 2002/2003 wurde die Walter-Felsenstein-Oberschule der Karl-Schiller-Oberschule angegliedert, der Standort der Walter-Felsenstein-Oberschule in der Sella-Hasse-Straße 25 wird als Filiale genutzt.

Im Jahr 2005 fusionierte das Gymnasium mit der Oberschule an der Weide am Standort Sella-Hasse-Straße 25 (Aufhebung der Karl-Schiller-Oberschule zum 31.07.2005). Das aus der Fusion entstandene Gymnasium erhielt am 2. Mai 2006 den Namen „Tagore-Schule“.

Der Standort an der Blenheimstraße wurde noch eine Zeitlang als Filiale der neuen Schule genutzt und anschließend aufgegeben. In der Folgezeit wurden die Schulgebäude abgerissen, erhalten blieb zunächst die Sporthalle. 2014 entstand auf Teilen des ehemaligen Schulgeländes eine Reihenhaussiedlung.

 

Bekannte ehemalige Schülerinnen und Schüler

Name Abitur
Niklas KohrtSchauspieler1999

Bild
Karl-Schiller-Oberschule
Karte
Gymnasien in der Umgebung
Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium
Biesdorf
Distanz: 1,1 km
Tagore-Schule Tagore-Gymnasium
Marzahn
Distanz: 1,2 km
Sartre-Gymnasium Sartre-Gymnasium
Hellersdorf
Distanz: 2,2 km
Barnim-Gymnasium Barnim-Gymnasium
Falkenberg
Distanz: 3,1 km
Otto-Nagel-Gymnasium Otto-Nagel-Gymnasium
Biesdorf
Distanz: 3,4 km