Marie-Curie-Gymnasien

Nach Marie Curie benannte Gymnasien in Berlin und Brandenburg

Marie-Curie-Oberschule Marie-Curie-Gymnasium
Berlin-Wilmersdorf
Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz
Dallgow-Döberitz (Brandenburg)
Marie-Curie-Gymnasium Hohen Neuendorf Marie-Curie-Gymnasium Hohen Neuendorf
Hohen Neuendorf (Brandenburg)
Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde
Ludwigsfelde (Brandenburg)
Marie-Curie-Gymnasium Wittenberge
Wittenberge (Brandenburg)
Karte

Kurzportrait Marie Curie

Marie Curie

Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy (Frankreich), geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin und Chemikerin. 1903 erhielt sie den Physik-Nobelpreis für die Entdeckung der Radioaktivität und für die Entdeckung der Elemente Radium und Polonium 1911 den Chemie-Nobelpreis.